Führungskräfte-Entwicklung

Es gibt sehr viele Führungsstile und -techniken. Welche davon aber passen zu Ihnen? Im Coaching werden wir mit Ihnen gemeinsam den für Sie passenden Stil finden, ohne dass Sie sich „verbiegen“ müssen. Sie werden als Führungskraft Ihr Erlerntes mit uns gemeinsam direkt in die Praxis umsetzen können. Zudem erfahren Sie welches Anforderungsprofil eine Führungskraft in der heutigen Zeit mitbringen sollte. Unter diesem Link erfahren Sie mehr.

Einzelcoaching oder Gruppenseminare

 

Seminarinhalte:

  • Die Führungskräfteentwicklung ist in 5 Modulen eingeteilt.
    Sie kann aber auch individuell auf das Unternehmen angepasst werden

    • Persönlichkeit
    • Handlungskompetenz
    • Fachkompetenz
    • Führung und Kommunikation
    • Mentale Führung

Anwendung der Inhalte in der Praxis:

 Vom Gründer zur Führungskraft – Du bist nach der Firmengründung rasant gewachsen und kümmerst Dich nun mehr um die Anliegen Deiner Mitarbeiter. Im Kurs werden Sie erfahren, welche Führungsmöglichkeiten es gibt und welche davon zu Ihnen passt.

 

Neuer Job mit Führungsverantwortung kann schnell überfordern – oft auch unbewusst. Besonders in den berüchtigten Sandwichpositionen stehen Sie oft zwischen den Stühlen. Im Kurs lernen Sie wie Sie Ihre Autorität behalten und auf Augenhöhe mit den Kollegen und Vorgesetzten kommunizieren.

 

Fehlendes Zeitmanagement – Ständig kommen Arbeiten hinzu und sie werden damit nicht fertig. Wie Sie Ihre Zeit effizient und bewusst gestalten, werden Sie in diesem Kurs anhand von Modellen erfahren.

Veränderungen im Unternehmen geht fast immer mit unangenehmen Emotionen einher. Und nicht jeder Mitarbeiter spielt mit. Im Gegenteil, durch häufige Veränderungen resignieren Mitarbeiter und verrichten nur noch Dienst nach Vorschrift. Wie Sie mir dieser Situation erfolgreich umgehen, werden wir im Kurs näher behandeln.

Tägliche Nöte als Führungskraft.

  • Ein bestimmter Mitarbeiter kommt immer wieder zu spät und merkt nicht, dass es Konsequenzen für die anderen hat.
  • Ein Mitarbeiter lässt sich hängen, andere müssen dadurch mehr leisten.
  • Die Beurteilungsgespräche stehen an und die Führungskraft weißt nicht, wie die Leistung von Mitarbeitenden eingeschätzt, geschweige denn dokumentiert werden soll.
  • Alles läuft gerade schief und die Mitarbeiter werden unruhig und bedrängen einen. In dieser Situation scheint Ihnen die Lage zu entgleiten. Wie treten Sie auf, damit Sie weiterhin als starke und authentische Führungskraft wahrgenommen werden?

FAQ

Was bedeutet Führung?

„Führen“ hat einen germanischen Ursprungsstamm mit der Ausgangsbedeutung: „in Bewegung setzen“. In Bewegung gesetzt werden können Dinge (z. B. Ideen, Meinungen) oder Menschen. Führung bedeutet also, auf andere Menschen Einfluss zu nehmen, mit denen mich eine gemeinsame Aufgabe verbindet. Dies können Arbeitsgruppen, Abteilungen, Projektteams, aber auch Fußballmannschaften oder politische Parteien sein. Die Einflussnahme geschieht mit dem Ziel, die gemeinsame Aufgabe zu erfüllen oder besser zu erfüllen. Führung in Unternehmen kann also als „zielorientierte soziale Einflussnahme zur Erfüllung gemeinsamer Aufgaben in/mit einer strukturierten Arbeitssituation“ definiert werden.

Was kann ich mir unter einer Führungskräfteentwicklung vorstellen?

Führungskräfteentwicklung ist ein Teilbereich der Personalentwicklung mit dem Ziel die Führungskompetenz bei ausgewählten Mitarbeitern (=Führungskräfte) zu entwickeln.
Hier geht es um das Erlernen wie das Verhalten anderer Personen durch Kommunikationsmittel beeinflusst werden kann. Die zentrale Frage der Führungskräfteentwicklung muss also lauten: Wie darf ich als Führungskraft mit den Mitarbeitern kommunizieren, um Mitarbeiter zielorientiert zu beeinflussen?Personalentwicklung kann als ganzheitliches Konzept im weiten Sinne verstanden werden, das Unternehmens- und Mitarbeiterinteressen in gleichem Maße berücksichtigt und Lernen in der Organisation als Bedingung für Veränderungsprozesse sieht.

Was hat die Führungskräfteentwicklung mit der Unternehmensentwicklung zu tun?

Personalentwicklung muss in ganz enger Abstimmung mit der Unternehmensentwicklung dafür zu sorgen, dass nicht nur individuelle, gruppenspezifische und unternehmensspezifische Lernprozesse stattfinden, sondern auch entsprechende Instrumente, Verfahren und Systeme entwickelt und ausgestaltet werden.

Wie können Sie erfolgreich führen, ohne sich zu verstellen?

Jeder Mensch wirkt immer in seiner ganzen Erscheinung. Durch seine Sprache und Körperhaltung, durch Mimik und Gestik, durch Verhalten und Auftreten. Kurz: durch sein gesamtes Wesen. Der allergrößte Teil davon passiert, wenn man sich mit der Psychologie intensiver beschäftigt, völlig unbewusst. Zudem ist die Führungskraft beeinflusst durch alles, was uns im Leben widerfahren ist und auch durch Verhaltensmuster, die teilweise selbstlimitierend wirken. Als Führungskraft stehen Sie deshalb unter besonderer Beobachtung. Und so groß der unbewusste Teil Ihres Auftretens ist (laut neuesten Studien 95%/Eisbergmodell von S. Freud) – so unbewusst nehmen die Menschen die Führungskräfte im Umfeld wahr. Um eine gute und erfolgreiche Führungskraft zu sein, bedeutet aber nicht, sich permanent zu verstellen. Im Gegenteil: Eine gute Führungskraft ist authentisch. Mit Integrität und Konsistenz werden die Ziele des Unternehmens erreicht.

Ist ein Führungskräftecoaching auch online möglich?

Natürlich. Viele Führungskräfte stehen unter hohem Zeitdruck, sind viel auf Reisen oder wollen ihre wertvolle Freizeit zu Hause genießen. Deshalb kann dieser Kurs auch Online abgehalten werden. Wir richten uns letztendlich auch nach den individuellen Präferenzen des Klienten.

Kontaktieren Sie uns: