Mentale Führung

Führung von morgen hat hohe Ansprüche an die Führungskräfte. Der Trend, gerade mit der X und Y Generation geht hin zu Transformationalen Führung in Kombination mit der Transaktionalen Führung: Sie ist die Fähigkeit von Führungskräften, ihre Vorbildfunktion überzeugend wahrzunehmen und dadurch Vertrauen, Respekt, Wertschätzung und Loyalität zu erwerben. Die Mitarbeiter werden intrinsisch motiviert und zur Veränderung (Transformation) ihres Verhaltens und ihrer Lern- und Leistungsbereitschaft inspiriert. Hierfür sollte die Führungskraft selbst Klarheit und Entschlossenheit ausstrahlen und zude Authenzität und Entschlossenheit in wichtigen Entscheidungen zeigen, für die sie auch die Verantwortung übernimmt.

Was ist Mentale Führung?

Hier lernen Führungskräfte  eine Vielfalt von psychologischen Methoden, welche das Ziel verfolgen, die soziale und emotionale Kompetenz, die kognitiven Fähigkeiten, die Belastbarkeit, das Selbstbewusstsein, die mentale Stärke oder das Wohlbefinden zu fördern oder zu steigern.

Was lernen Sie?

Sie lernen Ihre Glaubenssätze kennen und hinterfragen ob diese mit Ihren gesteckten Zielen vereinbar sind. Sie werden klar formulierte Ziele haben, die Sie zielgerichtet verfolgen werden. Wir vermitteln Ihnen mentale Techniken, was Sie tun können, wenn es Ihnen mal schlecht geht. Insgesamt werden Sie begreifen, dass das Zusammenspiel zwischen Körper, Gehirn und unsere Gefühle einander bedingen und miteinander verkoppelt sind. Ein einziger Gedanke hat demnach auch Auswirkungen auf alle anderen Ebenen.

Welchen Nutzen haben Sie?

Durch professionelles Mentale Führung begeistern Sie Ihre Kunden, Vorgesetzte, Mitarbeiter. Sie entdecken zudem die Vielfalt beruflicher Einsatzbereiche und geben Ihr Wissen zielgruppenorientiert weiter. Sie reagieren gelassener und denken eher lösungs- statt problemorientiert.

Wie wirkt sich Mentale Führung aus?

Durch einfache und wirksame Techniken wird die Hirnchemie und dadurch auch die ganze Körperchemie in den positiven Bereich gebracht.

Durch ein individuelles, regelmäßiges und zeitlich begrenztes Coaching wird auch die anhaltende Wirkung gesichert. Wir wissen ja nur allzu gut, dass Freude an der Arbeit oder an der Aufgabe die Voraussetzung zu dauerhaften Spitzenleistungen ist. Und wenn wir Spitzenleistungen bringen, ist das Ergebnis und der Erfolg auch dementsprechend.

In welchen Situationen hilft Mentale Führung?

Mentale Führung kann helfen in brenzligen Situationen die Ruhe zu bewahren und gelassen in bestimmten Situationen zu reagieren. Wenn wichtige Entscheidungen in Betrieben getroffen werden müssen, dann müssen Ziele klar formuliert sein. Sie sollten darüber hinaus auch erreichbar und terminiert sein. Das Mentaltraining soll die Stärken aktivieren und das verborgene Potenzial zur Geltung bringen. Negative Denk- und Handlungsmuster werden verändert und umprogrammiert. Durch die Förderung des bewussten Lebens verstehen Menschen Dinge besser und sehen sie in einem anderen Licht. Dies wiederum führt zu einer besseren Kommunikation mit anderen Mitarbeitern und gleichzeitig zu weniger Ausfällen durch Krankheit.

Das Zitat von Johann Wolfgang von Goethe: „Hast Du nach innen das Mögliche getan, gestaltet sich das Äußere von selbst“ bringt es auf den Punkt.

Wozu werden Sie mit Mentaler Führung in der Lage sein?

Bei der Mentalen Führung stellen wir Ihnen Techniken vor, die Ihnen dazu verhelfen, mehr leisten zu können als Sie von sich selbst denken. Sie lernen darüber hinaus wie Sie das Leben beruflich sowie privat leichter, erfolgreicher und glücklicher gestalten können. Mit anschaulichen und leicht durchführbaren Übungen werden Sie Ihre Wünsche und Visionen umsetzen können. Erfolg ist hier nicht nur monetär gemeint, sondern Erfolg heißt emotional, geistig und sozial mit sich selbst und dem Unternehmen zu wachsen.

 

Welche Themengebiete werden behandelt?

  • Transaktionsanalyse
  •  Persönlichen Antreiber
  •  Salutogenese/Resilienz
  •  Wertearbeit
  •  Zielarbeit
  •   Stressbewältigungsstrategien
  •   Achtsamkeit
  •  Entspannungstechniken